Detaillierte Live App für den Energiemix

Energiewetter und metereologisches Wetter treffen auf Eigenkonfiguration

Native App Entwicklung und Design

Ist- und Wunschzustand des Energiemixes leicht verständlich durch spielerisches UI-/UX-Design

Gezeichnetes Icon eines iPads als Symbol für Crossplatformentwicklung und App Design

KUNDE:

RWE AG

 

KOMPETENZFELDER:

Beratung, Konzeption, App Design, Screen Design, UI-/UX-Design, App Development, Frontend Entwicklung, Backend Entwicklung, Integration, Implementierung, Individuallösung

 

ANFORDERUNGEN:

Erstellung einer nativen App (iOS / Android) die verständlich den tagesaktuellen Energiemix für Deutschland anzeigt.

Komplexe Themen und Abhängigkeiten übersichtlich strukturiert

BRIEFING:

Es soll die Abhängikeiten der neuen Energien zum metereologischen Wetter und der Bedarf an konventionellen Energien veranschaulicht werden. Hierzu muss ein User Interface entwickelt werden, welches die komplexen Daten aus Wetter, Energiebörse und Erneuerbaren Energien zusammenführt.

 

UMSETZUNG:

Entwickelt wurde eine Benutzeroberfläche, die übersichtlich zeigt, welcher Energiemix in Echtzeit herrscht oder benötigt wird, um die aktuellen Wetterbedingungen mit dem Bedarf zu decken. Hierzu haben wir ein interaktives Diagramm entwickelt, welches sich auf den lokalen und globalen Wetterdaten, der aktuellen Produktion von erneuerbaren Energiequellen sowie der Produktion der konventionellen Energiequellen aus den Datenbanken der deutschen Strombörse zusammensetzt.

RESULTAT:

Der Nutzer kann mit einem Blick sehen, wie sich in Echtzeit der Energiemix in Bezug auf das aktuelle Wetter darstellt. Er hat ebenfalls die Möglichkeit, den Mix nach eigenen Wünschen zu konfigurieren und bekommt eine Vorschau, welche Bedingungen das Wetter erfüllen müsste, um dem selbst erstellten Energiemix gerecht zu werden. Die Darstellung einer sehr komplexen Datensammlung wurde somit einfach erklärt und bietet dem User nicht nur einen spielerischen Mehrwert, sondern auch tatsächlichen Informationsgehalt.

X